Silvia Straub
(06151) 9506099
Link verschicken   Drucken
 

Biografie

Straub, Silvia

Silvia Straub

geb. 1967

 

Nachdem ich mehr als 30 Jahre lang verschiedenste psychotherapeutische Methoden gelernt habe und unter anderem auch in Psychosomatischen und Psychotherapeutischen Kliniken gearbeitet habe, und nachdem mich mein eigener spiritueller Weg durch fast zweieinhalb Jahrzehnte langer Praxis im spirituellen 12-Schritte Programm und durch mehr als zwei Jahrzehnte täglicher Vipassana Praxis geführt hat, bin ich schließlich einem lebenden spirituellen Lehrer begegnet, der meine beiden größten Lebensinteressen miteinander verbindet: Authentische Spiritualität und effektive psychotherapeutische Werkzeuge.

Durch diese Begegnung ist ein tiefer innerer Veränderungsprozess in Gang gekommen, bei dem immer tiefer erkannt wird, dass die innere Stille und Liebe der wahre Wesensgrund ist.

Aus dieser Stille heraus begleite und unterstütze ich seitdem Menschen auf ihrem Weg.

 

Berufliche Erfahrungen in der Verknüpfung von psychotherapeutischen und spirituellen Ansätzen:

Ich bin Diplom Sozialpädagogin, Diplom Sozialwirtin und Heilpraktikerin für Psychotherapie.

 

Ab Oktober 2020 Anerkennung durch alle Krankenkassen als Stresspräventionstrainerin

(das bedeutet für Dich, dass Du die Seminargebühr von Deiner Krankenkasse bis zu 50% erstattet bekommst!)

 

Neben einer gestalttherapeutischen Zusatzqualifikation habe ich eine dreijährige Ausbildung als Systemische Beraterin und eine dreijährige Ausbildung in tiefenpsychologischer Psychotherapie abgeschlossen.

 

Ich war in einer Erziehungsberatungsstelle tätig und verfüge über Erfahrungen als Suchttherapeutin in einer 12-Schritte Klinik (Schwerpunkt Begleitung von Angehörigen und Psychotherapie mit nicht stofflichen Süchten, wie z.B. Co-Abhängigkeit etc. Dort arbeitete ich nach einem ganzheitlichen Konzept, das Spiritualität und Psychotherapie vereinte.

 

Als Hospizkoordinatorin leitete ich im spirituellen und psychotherapeutischen Bereich sowohl Supervisionsgruppen, als auch Fortbildungsgruppen für Menschen, die in der Begleitung mit Sterbenden tätig sind und als Geschäftsführerin eines Hospizverbandes war ich landesweit für die Verbreitung der Hospizidee zuständig.

 

Die Grundlage meiner Arbeit, in der sich Spiritualität und Psychotherapie verbindet, ist neben meinen anderen psychotherapeutischen Fortbildungen die dreijährige Ausbildung in „Methoden tiefenpsychologischer und existentieller Psychotherapie und spiritueller Begleitung“ nach Dipl.-Psych. Christian Meyer (BITEP-Therapeutin). Zusätzlich habe ich an einem 18 Monatstraining mit wöchentlichem Satsang teilgenommen.

 

Das beeinhaltet vor allem:

  • tiefenpsychologische Psychotherapie
  • TRE Trauma Releasing Exercises (neurogenes Zittern bei Traumafolgen)
  • Körperpsychotherapie
  • Gestalttherapie
  • Atemtherapie
  • Trance,  Ericksonsche Hypnotherapie (durch ganzheitliche Veränderungstrancen kannst Du in Kontakt mit deinem Unterbewusstsein kommen und dadurch  z.B.: Ängste, gesundheitliche Themen oder berufliche Themen durch den Kontakt mit deinem Unterbewusstsein lösen)
  • systemische Familientherapie
  • personenzentrierte Therapie
  • Enneagrammarbeit

 

Spirituelle Biographie:

  • seit mehr als 22 Jahren im 12-Schritte-Programm lebend
  • seit mehr als 20 Jahren tägliche Vipassana Meditationspraxis
  • mehr als 50 Vipassana 10 Tageskurse und auch lange Retreats
  •  weit mehr als 10.000 Stunden Meditationserfahrung
  • seit 2017 Satsang in der Tradition von Ramana Maharsi (ca. 1000 Stunden)
Firefox_wallpaper
Umgang mit den psychischen Folgen von Corona
Termine