Krankenkassen bezuschusste StresspräventionsseminareKrankenkassen bezusschusstes Strespräventionsseminar
(06151) 9506099
Link verschicken   Drucken
 

Stresspräventionsseminar

legs-434918_1920

bis zu 50% Krankenkassen erstattetes ganzheitliches Stresspräventionstraining  2 Tage bundesweit

Ich habe eine dreijährige Fortbildung beim Karen-Horney Institut in Berlin zur Leitung von Stress Präventionskursen nach dem Modell des ganzheitlichen Gesundheitstrainings/ Stresspräventionstrainings abgeschlossen, und bin Krankenkassen anerkannte Stresspräventionstrainerin.


Das ganzheitliche Stresspräventionstraining beugt insbesondere

- Burnout Syndrom

- Depressionen

- psychosomatischen und psychischen Krankheiten vor.

 

Termine:

Wöchentliches Stresspräventionsseminar ab dem 4.1.2021 in Darmstadt

Montags 18:00- 19:30 Uhr in der

Zimmerstrasse 11

Praxis Eisenhauer

64283 Darmstadt

Preis: 160,- Euro für 8 Abende,

davon können bis zu 50% von Ihrer Krankenkasse zurückerstattet werden.

 

Kostenbeteiligung durch die Krankenkasse

Meistens wird ein Betrag zwischen 75 und 100 Euro je Kurs übernommen.

 

Die meisten gesetzlichen Krankenkassen erstatten ihren Versicherten die Teilnahmegebühren für bis zu zwei Präventionskurse pro Kalenderjahr. Für Präventionskurse ist die Kostenbeteiligung meist auf einen bestimmten Gesamtbetrag begrenzt, der ja nach Kasse zwischen 150 und 600 Euro pro Kalenderjahr liegt. Bei einigen Kassen müssen die Versicherten zudem 10 bis 20 Prozent der Kursgebühren als Eigenanteil zahlen. Voraussetzung für eine Bezuschussung ist, dass der Versicherte die Teilnahme an mindestens 80% der Kurstermine nachweisen kann.

Bezüglich der Erstattung von Kursgebühren besteht bei den gesetzlichen Krankenkassen keine einheitliche Regelung. Jede Krankenkasse hat ihre eigene Satzung und bestimmt in dieser individuell die Art (z. B. Häufigkeit) und Höhe der Bezuschussung. Genaue Angaben zur Erstattungsregelung können Sie entweder direkt bei der Krankenkasse erfragen oder auf der Homepage der jeweiligen Krankenkasse nachlesen.

 

 

Ab 2021 werden von mir bundesweit zweitägige Blockseminare angeboten,

die nach dem Präventionsgesetz (§20) von den Krankenkassen bis zu 50% bezuschusst werden.

 

Die Übungen, die in den Bewusstheits-Gruppen unter Anleitung gemacht werden, haben sich seit fast 30 Jahren bewährt. Sie sind auf die physische und die emotionale Regulation des Stresses gerichtet.


Deshalb biete ich ein ganzheitliches Stresspräventionstraining (sie unten zum Download) an. Es verhindert mit seiner präventiven und kurativen Wirksamkeit das sich schleichend entwickelnde Burnout-Syndrom und beugt körperlichen, psychosomatischen und psychischen Erkrankungen vor.


Ganzheitlich bedeutet: es werden sowohl der physische Körper, der geistig psychische Körper als auch der Emotionalkörper einbezogen. Ganzheitlich bedeutet auch, dass die Bedürfnisse lebendig und authentisch zu sein und das Leben selbst gestalten zu können (Selbstwirksamkeit) wie auch die spirituellen Bedürfnisse ihren Platz haben.

 

Ab Herbst 2020 biete ich das Gesundheits-Training auch Ärzt*Innen, Physiotherapeut*Innen und Heilpraktiker*Innen für ihre Patientinnen und Patienten an. Ich bin von allen Krankenkassen als Stress Präventionstrainerin anerkannt, so dass die Krankenkassen bis zu 50% der Kosten für die Seminargebühr übernehmen.

 

Ganzheitliches Stresspräventionstraining/
Ganzheitliches Gesundheitstraining

 

weitere Information:

Silvia Straub (06151) 9506099

 

Es ist außerdem möglich, an diesem Stress Präventionstraining wohnortfern teilzunehmen, auch dies wird von der

Krankenkasse bezuschusst!

d.h., die ganzheitlichen Stress Präventionsseminare werden auch als 2 Tages Blocks in verschiedenen deutschen Städten angeboten. Wichtig ist dabei, dass Übernachtung und Verpflegung selbst bezahlt werden muss,

die Seminargebühr wird von den Krankenkassen anteilig zurückerstattet. Es ist von der Krankenkasse abhängig. Mindestens 50% der Seminargebühren werden aber von den meisten Krankenkassen zurück erstattet. (Die Bedingung dafür ist eine regelmäßige Teilnahme während dieser zwei Tage (6 Stunden Seminar pro Tag).

Allerdings ist es wichtig zu wissen, dass bei wohnortfernen Seminaren,

die Teilnahme VORHER bei der Krankenkasse beantragt werden muss, sonst werden die Kosten für die Seminargebühr nicht erstattet!

Bei den Seminaren, die vor Ort stattfinden, ist eine vorherige Beantragung bei der Krankenkasse nicht notwendig!

Umgang mit den psychischen Folgen von Corona
Termine